Nav view search

Navigation

Jubiläumskonzert 2011

 zurück

60 Jahre Blasorchester Waidhofen an der Thaya

 

 

 

 

       Schon vor dem Konzert waren
       viele Hände mit den Vorbereitungen
       für das Pausenbüffet und den
       abschließend gemütlichen Teil
       beschäftigt.

 

 

 

Mit Auszügen aus der Chronik führte Stephan Führer durch dass Programm.
Die Juniorband unter Leitung von Claudia Krone eröffnete mit den Stücken "Hello Mr. Sousa", "Land of Hope and Glory" und "Tequila" das Konzert.
"Green Hills" unter Willi Prinz und "Die Ballade vom lieben Augustin" unter Philipp Gruber mit Willi Prinz als Sprecher brachte das BO im ersten Teil.
Obmannstellvertreter Gerhard Diesner hat es zustandegebracht die Jugendkapwelle aus den Jahren 1973 - 1981 zum Großteil wieder zusammenzuholen und sie traten unter der Leitung ihres ehemaligen Kapellmeisters Werner Kainz vor der Pause mit den Stücken "Bummel Petrus" und "Waidhofner Gruß" vor das zahlreiche Publikum und erhielten großen Applaus für ihre Darbietungen.
     

Den zweiten Teil des Konzertes spielte Das BO unter der Leitung von Willi Prinz. Aber auch Philipp Gruber - er ist "frisch gebackener" Kapellmeister und Ehrenkapellmeister Hannes Stumvoll schwangen den Taktstock und alle drei gelang es mit den Musikerinnen und Musikern ein Konzertprogramm darzubieten dass das Publikum begeisterte.


Bezirksobmannstellvertreter Weikertschläger überreichte Nina Biedermann das JMLA in Bronze (Sax) und Silber (Querflöte), Isabella Lackner JMLA in Silber (Querflöte), Silvia Jäger JMLA Silber (Trompete) und Philipp Gruber das Kapellmeisterdiplom.

    
Von Der Raiffeisenbank Waidhofen überreichte Dir. Kurt Bogg einen Scheck über € 500,- zum Ankauf von neuen Uniformen. Bgm. BR Kurt Strohmayer-Dangl bei der Übergabe eins Fotos vom zukünftigen neuen Probelokal für das Blasorchester.                       

Die letzte Zugabe ("Rosamunde") riss das Publikum sogar zu "STANDING OVATIONS" hin.

 
Nach dem Konzert feierten noch viele Zuhörer mit dem Blasorchester diese gelungen Veranstaltung.

 

 

Die Stimmung war so gut, dass es sogar noch ein Konzert nach dem Konzert gab. Die Musikerinnen und Musiker die ehemaligen Jugendkapelle und Mitglieder des heutigen Blasorchester spielten gemeinsam unter Werner Kainz, Willi Prinz und Hannes Stumvoll. Die verblieben Gäste waren begeistert und genossen diese "Zugabe".

 

  

 Es musizierten auch Mutter und Tochter ...                                          ... sowie Vater und Sohn.

 zurück